• StarRyder.tv produzierte mehrere, zum Teil mehrteilige Dokumentationen zusammen mit AI über die Menschenrechte in Indien, Thailand und Indonesien. Ebenso über Film- und Internetzensur. Einige Projekte waren Auftragsproduktionen deutscher, britischer und amerikanischer TV-Sender.

  • Gegenwärtig produziert StarRyder.tv Reisedokumentationen mit Orazio Banes in verschiedenen afrikanischen Ländern.

  • Die neuste Staffel »Look good – feel good« wird in Liberia gedreht. Diese Dokusoap über eine weiß/schwarze schwule WG bekam vor Ort den Hass auf Homoseuxelle zu spüren, trotzdem gibt die Crew nicht auf.

  • Für den Sender „Fashion TV“ produziert StarRyder in Berlin die F-Men-Show, eine Lifestyle und Beautyshow in englischer Sprache, die auch im Inflightentertainment mehrerer Fluggesellschaften gezeigt wird.

  • Am Sitz von StarRyder.tv in New York entsteht jede Woche eine Talkshow, die noch unbekannte, aber talentierte Künstler in einem musiklaischen Rahmen vorgestellt. Ferner entsteht wöchentlich eine Kochshow, welche Speisen fernöstlicher Küche, Europäern und US-Amerikanern anpasst. Besonderen Wert legt die Sendung auf die Vermittlung von Tischsitten (weltweit) und festlichen Dekorationen.

  • In Berlin, New York und Red Rock werden auch Firmenportraits, Werbeclips und Imagefilme hergestellt. Für die Postproduktion steht beste Hard- und Software zu Verfügung, sowie ein junges Team, voller kreativer Ideen.

Link zum Verlag - Werbung
Werbung